26.10.10 22:49 Uhr

 

Medikamente im Test

Einzelbewertungen für Medikamente bei test.de abrufbar

Quelle: Einzelabruf für Medikamente

gelesen: 2.243 | Bewertung: ( Stimmen: 0 )

Ausdruck

Nutzer können jetzt auf www.test.de, der Internetseite der Stiftung Warentest, gezielt Informationen über einzelne Medikamente einholen. Pro Abruf kostet das nur 1 Euro. Preisvergleiche von Medikamenten mit identischer Zusammensetzung sind ab sofort kostenlos abrufbar.

Wer vom Arzt ein Medikament verschrieben oder empfohlen bekommt, kann auf test.de jetzt schnell und günstig eine genaue Bewertung des Mittels abrufen. Für nur 1 Euro bekommt der Nutzer per Mausklick Wirkweise, Anwendung, Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen für das einzelne Produkt angezeigt.

Insgesamt sind rund 9.000 Medikamente in der Datenbank von Stiftung Warentest erfasst. Um ein Medikament zu finden, muss nur dessen Name in der allgemeinen Suche auf test.de eingegeben werden. Alternativ kann der Nutzer das Mittel auch im A-Z Index auf der Unterseite „Medikamente im Test“ auswählen. Durch diesen Einzelabruf hat die Stiftung Warentest ihren Onlineservice weiter ausgebaut. Bereits jetzt kann ein Paket von mehreren Bewertungen für ein Anwendungsgebiet wie beispielsweise „Hoher Blutdruck“ für 3 Euro online abgerufen werden.

Daneben werden Preisvergleiche von Medikamenten mit identischer Zusammensetzung jetzt kostenlos angezeigt. Dieser Service offenbart dem Verbraucher zum Teil große Preisunterschiede. Zum Beispiel kosteten 20 Tabletten des Allergiemittels Cetirizin ADGC am 1. Oktober nur 2,99 Euro, das von den Inhaltsstoffen her identische Zyrtec dagegen 17,29 Euro. Dabei haben Tests der Stiftung Warentest wiederholt gezeigt, dass zwischen rezeptfreien teuren Mitteln und preiswerten Alternativen keine Qualitätsunterschiede bestehen. Die Preisvergleiche werden von der Stiftung Warentest alle 2 Wochen aktualisiert.