Ihr Standort:    Start » Fit & Gesund » Erkrankung » Zähne
Schrift:      grösser   kleiner   normal

03.10.11 19:55 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Mit dem Atem ins Reine kommen

Zähneputzen allein hilft bei Mundgeruch oft nicht

© Foto: djd/meridol Forschung

Wenn Freunde und Kollegen plötzlich auf Abstand gehen, hat das oft einen nachvollziehbaren Grund - schlechten Atem. Neben mangelhafter Mundhygiene und Entzündungen des Zahnfleisches ist vor allem bakterieller Zungenbelag für den unangenehmen Geruch verantwortlich. Auf der rauen Zungenoberfläche siedeln sich geruchsaktive Bakterien an und bauen dort Nahrungsreste, abgestorbene Zellen und Speichelbestandteile ab.