Ihr Standort:    Start » Fit & Gesund » Ernährung » Allgemeines
Schrift:      grösser   kleiner   normal

09.11.14 10:14 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Alarmsignal: Wadenkrampf

Mit 50 plus steigt der Bedarf an Mineralstoffen - vor allem an Magnesium

© Foto: djd/panthermedia.net

Immer aktiv, immer dynamisch - mit 50 plus fühlen sich die meisten Männer und Frauen etwa so fit wie Anfang 30. Das Bewusstsein, bereits etwas geschafft zu haben und die eigenen Bedürfnisse zu kennen, sehen viele "Bestager" als Vorteil. Dennoch kann die mentale Stärke nicht darüber hinweg täuschen, dass sich mit den Jahren körperliche Veränderungen einstellen. Denn das biologische Altern der Körperzellen ist nicht aufzuhalten. Belastungsgrenzen werden schneller erreicht als früher. Körperliche Anzeichen wie Wadenkrämpfe können auf eine Überforderung hindeuten.

07.08.11 11:23 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Jede Zweite wiegt zu viel

Richtige Ernährung verhindert, dass mit den Jahren die Kilos kommen

© Foto: djd/Gynokadin

Den Deutschen geht es gut, sogar ein bisschen zu gut: Nach Angaben des Statistischen Bundesamts hat gut die Hälfte der Menschen hierzulande einen Body-Mass-Index (BMI) von 25 oder mehr. Dabei sind zwar Männer deutlich öfter zu schwer: 60 Prozent der Herren, aber immerhin auch 45 Prozent der Damen bringen zu viel auf die Waage.

09.07.11 18:00 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Angaben zu Nährwerten und Allergenen - aber keine Ampel

Was künftig auf Lebensmittel-Verpackungen zu erkennen ist

Berlin, 6. Juli (AFP)
Verbraucher sollen künftig besser über den Gehalt an Fett, Salz, Zucker und Kohlehydraten in Lebensmitteln informiert werden. In Kraft treten soll die EU-Verordnung noch vor Ende des Jahres, der Lebensmittelindustrie sollen jedoch Fristen von drei bis fünf Jahren eingeräumt werden.