Ihr Standort:    Start » Informationen » Neue Medien » Internet
Schrift:      grösser   kleiner   normal

01.10.11 17:14 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Sicherheit im Internet fängt beim eigenen Verhalten an

Aktuelle Browserversionen bieten besseren Schutz vor Cyberkriminalität

© Foto: djd/Microsoft

Die Sorge der Bundesbürger vor Datenmissbrauch im Internet wächst - doch zugleich schützen sich die Nutzer im Web immer weniger. Das geht aus der Studie "Datenschutz im Internet 2011" hervor, die TNS Infratest für Microsoft Deutschland erstellt hat. "Es ist alarmierend, dass die Deutschen sich immer weniger um ihren individuellen Schutz im Netz kümmern.

13.09.11 17:34 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Erleben, wie die Spende hilft

123WIR: Welthungerhilfe bringt Engagierte in einem sozialen Netzwerk zusammen

© Foto: djd/www.welthungerhilfe.de

Gutes tun und sich selbst als Teil eines "globalen Dorfs" fühlen: Das ist bei dem neuen sozialen Netzwerk 123WIR.org der Welthungerhilfe möglich. Hinter dieser Adresse steckt eine Internet-Community, in der beispielsweise die Spenderin aus Unna auf den Projektleiter in Uganda trifft, oder der Aktivist aus Paderborn auf die Juniorfachkraft in Pakistan.

31.07.11 19:17 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Internet nutzen

Webseiten von Sendern, Zeitungen und Zeitschriften besonders beliebt

Quelle: BITCOM

(ddp direct)
Bekannte Medien sind Top-Informationsquellen im Internet Jeder dritte junge Nutzer informiert sich in Communitys über das Tagesgeschehen Die Webseiten von Zeitungen, Radio- und Fernsehsendern sind die beliebtesten Informationsquellen im Internet. Das geht aus einer repräsentativen Erhebung im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM hervor.

09.04.11 19:28 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Den eigenen Wurzeln auf der Spur

Ahnenforschung im Internet: RatGeberZentrale gibt Tipps

© Foto: djd/RatGeberZentrale

Wo komme ich her, wie haben Uropa und Uroma gelebt, womit haben sie ihr Einkommen bestritten? Bevor letzte Erinnerungen an die eigenen Vorfahren vollends verblassen, lohnt es sich, auf Spurensuche zu gehen. Die Ahnenforschung wird durch moderne Recherchemöglichkeiten im Internet heutzutage deutlich vereinfacht.

14.09.10 19:50 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Erste Schritte in eine neue Welt

Internet erfahren - ein neues Konzept für die Arbeit

Quelle: BAGSO-Nachrichten 04 / 2009

Laut (N)Onliner-Atlas 2009 (www.nonliner-atlas.de) sind 55 % der über 50-Jährigen und damit mehr als18 Mio. Menschen in Deutschland noch nicht im Netz. Angesichts der zunehmenden Bedeutung des Internets ist diese Zahl erschreckend hoch. Auch wenn die Anzahl der älteren Onliner in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen hat, müssen wir weiter „Aufklärungsarbeit“ leisten. Dabei mangelt es Älteren meist nicht an Informationen über den Nutzen des Internets, sondern es fehlt an konkreten Erfahrungsmöglichkeiten.