Ihr Standort:    Start » Informationen » Verbraucher » Allgemeines » "Karlotta unterwegs": Am 1. Juni 2011 ist
Schrift:      grösser   kleiner   normal

10.04.11 11:24 Uhr

 

Ein ganz besonderer Saft

"Karlotta unterwegs": Am 1. Juni 2011 ist Internationaler Tag der Milch

Quelle: djd

gelesen: 960 | Bewertung: ( Stimmen: 0 )

Artikel

Ob im Kaffee, Müsli oder einfach nur so - die Milch ist aus dem Leben fast nicht mehr wegzudenken. Während sie einige gern pur genießen, greifen andere zu Joghurt, Quark oder leckerem Käse. Mit dem Internationalen Tag der Milch am 1. Juni 2011 wird das Nahrungsmittel weltweit ins Bewusstsein gerückt.

Ob im Kaffee, Müsli oder einfach nur so - die Milch ist aus dem Leben fast nicht mehr wegzudenken. Während sie einige gern pur genießen, greifen andere zu Joghurt, Quark oder leckerem Käse. Mit dem Internationalen Tag der Milch am 1. Juni 2011 wird das Nahrungsmittel weltweit ins Bewusstsein gerückt.

Schlemmereien aus Milch für zwischendurch

Aus Milch und Milchprodukten lassen sich viele schnelle Schlemmereien für zwischendurch zaubern. Berufstätige, Jugendliche und Kinder verbringen immer mehr Zeit außer Haus, allein von den 16- bis 19-Jährigen haben bereits 45 Prozent wechselnde Tagesabläufe. Für alle Menschen, die viel unterwegs sind, sind Snacks aus Milchprodukten, ergänzt durch Cerealien, Obst und Gemüse, wichtige Bestandteile einer ausgewogenen Ernährung. Häufig ersetzen diese Snacks inzwischen die klassischen Hauptmahlzeiten. Wichtig sind deshalb Initiativen wie die von der EU geförderte Milchkampagne "Karlotta unterwegs". Dabei geht es um Tipps, wie man sich trotz Hektik mit Milch und Molkereiprodukten ausgewogen ernähren kann. Auf http://www.karlotta-unterwegs.de gibt es Rezepte und zum Tag der Milch viele sportliche Mitmachaktionen.

"Mehr Milch, mehr Spaß - volle Kanne Leben"

Unter diesem Motto ist die Milchkuh Karlotta am Tag der Milch im Rahmen der witzigen und temporeichen Kampagne unterwegs. Dabei spielt Karlotta ihre sportlichen und schauspielerischen Stärken voll aus, strapaziert die Lachmuskeln und macht neugierig auf Vitalsnacks wie frische Brotaufstriche, Milchshakes oder Käsehappen. Hochwertiges Eiweiß, leicht verdauliches Fett, gut verwertbare Kohlenhydrate, die Vitamine A, B und D und vor allem wertvolles Kalzium sollen nicht auf der Strecke bleiben, wenn man unterwegs ist. Diese Inhaltsstoffe brauchen vor allem Jugendliche und die Generation 50 plus dringend, damit das "Knochenkonto" nicht in die Miesen rutscht. Experten empfehlen drei Portionen täglich, um der Volkskrankheit Knochenschwund (Osteoporose) vorzubeugen - zum Beispiel ein Glas Milch, ein bis zwei Scheiben Käse und einen Joghurt.

--- Daten/Fakten oder Kurztext ---
Das "Knochenkonto"

In der Jugend einzahlen, als Erwachsener den Bestand halten: So funktioniert das "Knochenkonto". Circa 45 Prozent der Skelettmasse eines Erwachsenen werden in der Pubertät angelegt. Jugendliche zwischen zehn und 13 Jahren sollten daher täglich 1.100 Milligramm Kalzium, 13- bis 15-Jährige sogar 1.200 Milligramm zu sich nehmen - das empfehlen Ernährungsexperten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Erwachsene benötigen circa 1.000 Milligramm Kalzium täglich für den Knochenumbau und viele Stoffwechselprozesse. Wird zu wenig Kalzium zugeführt, plündert der Körper die Kalziumdepots in den Knochen.
Hinweis: Dieser Artikel entspricht den Ethikrichtlinien von senio-web.de und spiegelt nicht zwangsläufig die Meinung von senio-web.de wieder.
Eventuell genannte Preise oder Zeiten können sich inzwischen geändert haben.
Bitte informieren Sie sich über aktuell gültige Angebote.
Bewertung nur für Mitglieder.
Registrieren Sie sich jetzt, um Kommentare zu Artikeln schreiben zu können!