25.08.14 21:41 Uhr

 

Augen auf beim Autokauf

Komfort und Umweltverträglichkeit - beim Autokauf kein Widerspruch

Quelle: BAGSO-Pressemitteilung 13/2014

gelesen: 808 | Bewertung: ( Stimmen: 0 )

Ausdruck

Checkliste gibt Generation 60+ Tipps zum klimabewussten Autokauf Ältere Menschen sind so mobil wie nie zuvor. Das Auto spielt als Voraussetzung für ihre Unabhängigkeit dabei eine nicht unwesentliche Rolle. Jeder dritte Neuwagenkäufer in Deutschland ist bereits 60 Jahre und älter. Doch welches Auto passt zu seinen Bedürfnissen?

Besonderen Wert legt die Generation 60+ auf Komfort. Aber allzu leicht wird dieser Wunsch auf eine möglichst hohe Sitzposition mit guter Sicht reduziert. Schnell werden spritschluckende Geländewagen und sogenannte SUVs im Autohaus angepriesen. Dass es auch anders geht, dass mehrere Faktoren vor dem Neukauf überprüft werden müssen, zeigt eine neue Checkliste des Kooperationsprojekts „Klimaverträglich mobil 60+“. Die Broschüre gibt Tipps zum altersgerechten und gleichzeitig klimabewussten Autokauf.

Die Checkliste „Autokauf geplant?“, die in Zusammenarbeit mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) und dem ökologischen Verkehrsclub VCD entwickelt wurde, beinhaltet Fragen zu Ein- und Ausstieg, Sitz, (Über-)Sicht nach außen, Armaturen und vielem mehr. Wichtige Ratschläge, die bei der Suche nach einem geeigneten Neuwagen beachtet werden sollten:

Testen Sie vor dem Kauf ausgiebig das Ein- und Aussteigen: Sind Fahrersitz und Türausschnitt hoch genug, um bequem ein- und aussteigen zu können?
Überprüfen Sie, ob der Fahrersitz für Sie optimal eingestellt werden kann: Erreichen Sie die Fußpedale bequem, während ausreichend Abstand zum Lenkrad bleibt? Haben Sie einen guten Überblick über die Verkehrssituation?
Achten Sie auf die Übersichtlichkeit und gute Bedienbarkeit der Armaturen: Lassen sich die Instrumente gut ablesen – auch im Nachtmodus?
Wichtigster Hinweis: Nehmen Sie sich Zeit und legen Sie sich nicht vorab auf ein Modell fest.

Die Checkliste „Autokauf geplant?“ gibt darüber hinaus Ratschläge zu den Umwelteigenschaften eines Fahrzeugs: Als Orientierung zu Spritverbrauch und CO2-Ausstoß dient die Faustformel »100-110-120«.
Ein Kleinwagen sollte maximal 100 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen, ein Auto der Kompakt- bzw. Golfklasse bis zu 110 Gramm, ein Familienauto maximal 120 Gramm.
Für die Auswahl eines besonders umweltverträglichen Pkw empfiehlt sich die VCD Auto-Umweltliste, in der jährlich mehr als 400 Automodelle hinsichtlich CO2-Ausstoß, Lärm sowie Schadstoffen bewertet werden. Empfehlenswert für den Neukauf sind Fahrzeuge mit mindestens vier VCD-Sternen.

Die Checkliste „Autokauf geplant?“ kann unter href=“www.bagso.de“> herunterladen werden. Außerdem kann sie als Broschüre gegen 2,55 € Versandkostenpauschale bestellt werden: mobil60plus@vcd.org (Betreff »Autokauf «) oder Tel. 030/28 03 51-282.
Download der VCD Auto-Umweltliste für 3,35 € unter www.vcd.org/auto-umweltliste-2014.html oder bestellen gegen 5,90 € Kostenpauschale: VCD-Versandservice, Tel.: 02962/845865, E-Mail: bestellung@vcd.org.
Herausgeber der Checkliste ist das Projekt »Klimaverträglich mobil 60+« des ökologischen Verkehrsclubs VCD, der BAGSO und des Deutschen Mieterbunds (DMB). Das Projekt wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.

Rückfragen und weitere Informationen:
Anja Smetanin, VCD-Pressesprecherin, Tel.: 030 / 28 03 51-12, presse@vcd.org
Ursula Lenz, BAGSO-Pressereferentin, Tel.: 0228 / 24 99 93 18,
lenz@bagso.de

 

Linkempfehlungen

www.vcd.org Zukunftsfähige Verkehrspolitik: nach ökologischen Kriterien