Ihr Standort:    Start » Informationen » Verbraucher » Energiesparen
Schrift:      grösser   kleiner   normal

25.08.14 21:41 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Augen auf beim Autokauf

Komfort und Umweltverträglichkeit - beim Autokauf kein Widerspruch

Quelle: BAGSO-Pressemitteilung 13/2014

Checkliste gibt Generation 60+ Tipps zum klimabewussten Autokauf Ältere Menschen sind so mobil wie nie zuvor. Das Auto spielt als Voraussetzung für ihre Unabhängigkeit dabei eine nicht unwesentliche Rolle. Jeder dritte Neuwagenkäufer in Deutschland ist bereits 60 Jahre und älter. Doch welches Auto passt zu seinen Bedürfnissen?

28.07.11 21:20 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Sparen beim Fahren

Bis zu 20 Prozent sind drin: Tipps und Tricks für eine wirtschaftliche Fahrweise

© Foto: djd/Bosch

Permanent kletternde Kraftstoffpreise stellen nicht nur ein Ärgernis und eine Belastung für die Haushaltskasse dar. Ein sparsamer Umgang mit wertvollem Kraftstoff kommt zugleich der Umwelt zugute. Denn mit dem Verbrauch steigt gleichzeitig die Emission des klimaschädlichen CO2 beim Fahren. Zwar hat ein heutiger Diesel-Pkw im Vergleich zu einem technisch gleichwertigen Benziner ohnehin einen mehr als 30 Prozent geringeren Kraftstoffverbrauch und emittiert dabei bis zu 25 Prozent weniger CO2. Doch mit einigen einfachen Tricks lässt sich der Verbrauch zusätzlich um bis zu 20 Prozent senken - gerade für Pendler und Vielfahrer kommt da schnell eine nennenswerte Summe zusammen.

25.04.11 18:29 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Kostbares Nass

Bundesbürger verschwenden immer weniger Trinkwasser

© Foto: djd/www.fbr.de

Noch immer geht der Mensch mit vielen wertvollen Ressourcen um, als seien sie nahezu unerschöpflich. Das Umdenken hat aber begonnen. Die Nutzung erneuerbarer Energien und Rohstoffe nimmt zu. Nicht zuletzt gibt es beim Verbrauch des wertvollsten Lebensmittels - des Trinkwassers - Positives zu vermelden: Mit einem durchschnittlichen Tagesverbrauch von unter 130 Litern gehören die Deutschen zu den sparsamsten Nutzern in Europa.

25.04.11 18:25 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Im Sommer an den nächsten Winter denken

Reflektierende Rollladenprofile sollten rechtzeitig eingebaut werden

© Foto: djd/Robert Schweiker

Für die meisten Hausbesitzer ist der Sommer die beste Zeit, um sich in aller Ruhe um lange geplante Schönheitsreparaturen und Modernisierungen zu kümmern. Clevere Eigentümer vergessen vor allem auch in der warmen Jahreszeit nicht, dass die nächste Heizperiode kommen wird - so sicher wie das Amen in der Kirche.

25.04.11 18:22 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Wartung spart Energiekosten

Einmal im Jahr sollte die Heizung vom Fachhandwerker gecheckt werden

© Foto: djd/IWO - Institut f. wirtschaftliche Oelheizung e.V.

Eine gut gewartete Ölheizung spart Energie und beugt Betriebsstörungen vor. Wird sie hingegen über längere Zeit in der Pflege vernachlässigt, kann sie bis zu zehn Prozent mehr Energie verbrauchen als nötig. Deshalb sollte eine Heizung einmal im Jahr vom Fachhandwerker gewartet werden.