19.07.11 18:41 Uhr

 

Leichte Erfrischung für Genießer

Alkoholfreie Biere behalten dank moderner Brauverfahren das volle Aroma

Quelle: djd

gelesen: 1.117 | Bewertung: ( Stimmen: 0 )

Ausdruck

Viel trinken - das ist nicht nur an heißen Tagen wichtig. Zwei Liter Flüssigkeit pro Tag sollten es mindestens sein, so lautet die Empfehlung von Medizinern - beim Sport gerne auch etwas mehr. Gerade nach dem Training erfrischt ein kühles alkoholfreies Bier besonders gut. Unter Hobbysportlern wird die leichte Erfrischung ohne Alkohol immer beliebter.

Viel trinken - das ist nicht nur an heißen Tagen wichtig. Zwei Liter Flüssigkeit pro Tag sollten es mindestens sein, so lautet die Empfehlung von Medizinern - beim Sport gerne auch etwas mehr. Gerade nach dem Training erfrischt ein kühles alkoholfreies Bier besonders gut. Unter Hobbysportlern wird die leichte Erfrischung ohne Alkohol immer beliebter. Nach der körperlichen Anstrengung ist dieser erfrischende Genuss rundum wohltuend.

Der frische Pils-Geschmack bleibt dabei nicht auf der Strecke. Verantwortlich dafür ist das moderne Brauverfahren, das zum Beispiel für Bitburger Alkoholfrei 0,0 Prozent angewendet wird. Dabei wird zunächst auf ganz normale Weise ein Premium-Pils gebraut. Erst danach wird der Alkohol unter Vakuumeinfluss bei niedrigen Temperaturen schonend entzogen. Damit bleiben die Aromen, die der Bierfreund schätzt, geschmacklich voll erhalten und das Alkoholfreie mundet bei 0,0 Prozent, ganz gleich ob aus der Flasche oder in der Lieblingskneipe frisch gezapft vom Fass. Ein weiterer Effekt der schonenden Herstellung bei Bitburger: Das Bier ist noch leichter als viele andere alkoholfreie Biere, die einen Restalkoholgehalt von immerhin noch bis zu 0,49 Prozent aufweisen können.