Ihr Standort:    Start » Leben » Sport & Spiel
Schrift:      grösser   kleiner   normal

03.07.11 16:43 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Sportvereine: Gemeinsam mehr bewegen

Wettbewerb: Vorbildliche Vereinssportprojekte werden honoriert

© Foto: djd/Aral

Wie kaum eine andere Institution schweißt der Vereinssport die Menschen in Deutschland zusammen. In über 91.000 Sportvereinen trainieren sie gemeinsam. Der demografische Wandel macht allerdings auch hier nicht halt. Die Altersstruktur in den Vereinen verschiebt sich immer stärker in Richtung ältere Mitglieder.

03.07.11 16:41 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Gymnastik: Bewegt durch die besten Jahre

Wer aktiv ist, kann Rückenbeschwerden die Stirn bieten

© Foto: djd/Trancolong

Gerade im Alter ist Beweglichkeit besonders wichtig. Doch ältere Menschen, die mit chronischen Rückenschmerzen zu kämpfen haben, gehen häufig kaum noch vor die Tür. Durch langes Sitzen oder Liegen wird die Immobilität noch verstärkt. Jedes Verharren in einer starren Position über einen längeren Zeitraum führt zu Verspannungen von Muskeln und kann einen Kreislauf von Schmerz, Vermeidungsverhalten und weiterem Schmerz auslösen.

03.07.11 16:39 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Gymnastik: Dem Alter davonlaufen

Verbraucherportal RatGeberZentrale gibt Tipps für sportliche Senioren

© Foto: djd/RatGeberZentrale

Auch im Herbst des Lebens noch geistig rege und körperlich fit zu bleiben - wer regelmäßig Sport treibt, kann sich diesen Wunsch erfüllen. Das Verbraucherportal RatGeberZentrale hat Tipps zusammengestellt und gibt Empfehlungen, was die Generation 50+ beim Training beachten sollte. Idealerweise sollten sich natürlich bereits die "Best Ager" im Alter zwischen 40 und 50 Jahren regelmäßig sportlich betätigen.

26.04.11 17:07 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Allgemeines: So wirkt Muskeltraining gegen Volkskrankheiten

Wozu erfahrene Sport- und Gesundheitsexperten raten

© Foto: djd/INJOY

Wer sich zu wenig bewegt, wird nicht nur schlapp - er erhöht auch sein Risiko, an Volkskrankheiten wie dem gefährlichen Knochenschwund Osteoporose, Bluthochdruck oder Diabetes zu erkranken. Viele Anrufer griffen bei unserer Expertentelefonaktion zum Hörer, um nachzufragen, welchen Effekt gezieltes Muskeltraining hat und wie man damit Volkskrankheiten bekämpfen kann.

26.04.11 17:05 Uhr    ( Stimmen: 0 )

Allgemeines: Fit für die Enkel

Großeltern brauchen einen aktiven Körper und einen regen Geist

© Foto: djd/Cefavora memo

Sie toben und tüfteln, basteln und spielen: Großeltern werden von ihren Enkelkindern meist heiß und innig geliebt. Für sie gehört beruflicher und familiärer Stress der Vergangenheit an. So bringen sie das mit, was Kinder bei den eigenen Eltern oft vermissen: Zeit und Geduld für die Sorgen und Bedürfnisse der Kleinen.