Ihr Standort:    Start » Reisen » Angebote » Städtereisen » Eine Entdeckungs- und Genießertour durch S
Schrift:      grösser   kleiner   normal

16.08.11 18:04 Uhr

 

Französisches Flair und saarländische Lebenslust

Eine Entdeckungs- und Genießertour durch Saarbrücken

Quelle: djd

gelesen: 1.007 | Bewertung: ( Stimmen: 0 )

Artikel

Französisches Flair, kulturelle Vielfalt, historische Sehenswürdigkeiten und eine landschaftlich reizvolle Umgebung: Eine Reise nach Saarbrücken zeigt, dass eine Stadt nicht unüberschaubar groß sein muss, um einen abwechslungsreichen Urlaub zu garantieren. Die 180.000 Einwohner zählende Hauptstadt des Saarlands fasziniert auf vielseitige Weise und bietet jedem Gast zahlreiche Entdeckungen.

© Foto: djd/Saarbrücken

Französisches Flair, kulturelle Vielfalt, historische Sehenswürdigkeiten und eine landschaftlich reizvolle Umgebung: Eine Reise nach Saarbrücken zeigt, dass eine Stadt nicht unüberschaubar groß sein muss, um einen abwechslungsreichen Urlaub zu garantieren. Die 180.000 Einwohner zählende Hauptstadt des Saarlands fasziniert auf vielseitige Weise und bietet jedem Gast zahlreiche Entdeckungen.

Barocke Schönheiten

Beim Schlendern durch die Saarmetropole fallen vor allem die zahlreichen Barockbauten auf. Viele von ihnen tragen die Handschrift des bekannten Baumeisters Friedrich Joachim Stengel. Das mächtige Saarbrücker Schloss, hoch auf dem Felsen über der Saar, wurde von ihm ebenso errichtet wie der Ludwigsplatz mit Adelspalais und Beamtenhäusern. Sehenswert ist auch die imposante Ludwigskirche, die als eine der schönsten evangelischen Barockkirchen gilt. Nicht versäumen sollte man die Besichtigung der restaurierten Basilika St. Johann, die sich der päpstlichen Auszeichnung "Basilika Minor" rühmen darf.

Ein besonderes Erlebnis ist die Erkundung der historischen Wehranlagen und Kasematten unter dem Schlossplatz. Bis zu 14 Meter tief steigt man beim Historischen Museum Saar hinab in die unterirdische Burganlage und erhält dort dank moderner Medien und interaktiver Ausstellungsstationen einen Einblick in die Vergangenheit.

Saarländische Lebenslust

Die pulsierende Gegenwart erlebt man rund um den St. Johanner Markt. In den Cafés und Bistros lässt sich bei einem Cappuccino oder einem Gläschen Wein saarländische Lebenslust am besten entdecken. Die Nähe zu Frankreich schlägt sich in der Vorliebe der Saarländer für gutes Essen und Trinken nieder. Die raffinierte, französisch angehauchte Küche und regionale Leckerbissen lassen Gourmetherzen höherschlagen. Die malerischen Gassen mit kleinen Boutiquen rund um den Marktplatz sorgen wiederum dafür, dass auch das Shopping nicht zu kurz kommt. Entspannen können sich Besucher bei einem Spaziergang entlang des grünen Saarufers, besonders empfehlenswert ist der Weg in Richtung Staden. Familien mit Kindern werden im Deutsch-Französischen Garten mit Themengärten und Aktivitäten wie Minigolf, Gondel- oder Tretbootfahrten bestens unterhalten.

Vielseitiges Kulturangebot

Für Kunst- und Kulturliebhaber bietet die Stadt eine Fülle an Ausstellungen und Veranstaltungen. Weltberühmte Künstler erleben Besucher der Musikfestspiele Saar, die in diesem Jahr unter dem Motto "Servus Austria" stattfinden. Aber auch Festivals wie das deutsch-französische Theaterfestival "Perspectives", die Konzertreihe "Saarbrücker Sommermusik", das "Max Ophüls Preis"-Filmfestival oder das Festival "jazz transfer" beleben die Kulturlandschaft der Saarmetropole. Mit "Bistrot Musique", dem größten Chansonfestival im Süden Deutschlands, kommen Fans französischer Musik auf ihre Kosten. Ein spannendes Ausflugsziel mit interessanten Ausstellungen ist das Weltkulturerbe Völklinger Hütte vor den Toren Saarbrückens. In der imposanten Kulisse der Gebläsehalle ist dort noch bis Mai 2011 die größte Keltenausstellung aller Zeiten zu sehen.

Bei der Kongress- und Touristik Service Region Saarbrücken GmbH gibt es unter Telefon 0681-938090 oder unter http://www.die-region-saarbruecken.de alle Informationen zu Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen.

Saarbrücken ist eine lebendige Kulturstadt, in der die Nachbarschaft zu Frankreich spürbar ist. Mit ihrer schmucken Innenstadt, den interessanten Kulturdenkmälern und reizvollen Parkanlagen ist Saarbrücken ein perfektes Urlaubsziel für alle, die Abwechslung lieben. Bei einer großen Auswahl an Konzerten, Museen und Festivals kommen Kulturliebhaber auf ihre Kosten. Bekannt ist die Saarmetropole auch wegen ihrer ausgezeichneten Küche, die sich bei einem Besuch der zahlreichen Restaurants erleben lässt. Französische Lebensart erlebt man vor allem rund um den St. Johanner Markt. Auf http://www.die-region-saarbruecken.de gibt es Informationen zu allen Sehenswürdigkeiten.
Hinweis: Dieser Artikel entspricht den Ethikrichtlinien von senio-web.de und spiegelt nicht zwangsläufig die Meinung von senio-web.de wieder.
Eventuell genannte Preise oder Zeiten können sich inzwischen geändert haben.
Bitte informieren Sie sich über aktuell gültige Angebote.
Bewertung nur für Mitglieder.

Registrieren Sie sich jetzt, um Kommentare zu Artikeln schreiben zu können!