Ihr Standort:    Start » Reisen
Schrift:      grösser   kleiner   normal
 
31.08.14 09:45 Uhr   

Bei einem Kräuterwochenende kann man altes Wissen neu entdecken

© Foto: djd/Jagdhof Klein Heilig Kreuz
Im Spätsommer beginnt die Erntezeit für Wurzeln und Wildfrüchte, auf der Suche nach Hagebutten, Sanddorn, Schlehen oder Löwenzahnwurzeln zieht es Sammler und Naturfreunde wieder hinaus in Wald und Flur. Denn viele wilde Früchte können nicht nur zu Marmelade, Gelee oder Saft verarbeitet werden, aus ihnen lassen sich auch Essenzen, Tees und Hausmittel gewinnen, die der Gesundheit förderlich sind. Über gewisse Kenntnisse sollten Sammler aber schon verfügen, denn nicht alles aus dem Garten von Mutter Natur ist genießbar, manches könnte sogar giftig sein.
© Foto: djd/Kur-Betriebsgesellschaft mbH Bad Schönborn
Ob mit dem Verein oder guten Freunden: Es macht Spaß, in der Gruppe aktiv etwas zu unternehmen. Gerade Senioren schätzen Urlaubsreisen, in denen sie gemeinsam Wanderungen und Ausfl ...
© Foto: djd/HomeLink e.V./thx
Die meisten Menschen haben für ihren Ruhestand viel geplant: Endlich all das machen, wofür vorher nie die Muße war. Besonders das Reisen steht bei der älteren Generation hoch im Ku ...
© Foto: djd/eventpress/stage
Kultmusicals statt Gänsebraten, Tanz der Vampire oder Lindenberg-Rock statt "O du fröhliche": Wer eine unkonventionelle Alte ...
© Foto: pixelio – Karl Strebl
Bis ins Mittelalter reicht die Tradition des Türkischen Bades zurück, noch deutlich älter ist der Ursprung der mehr als 1.00 ...
© Foto: bfs
Leben und Tod 3000 vor Christus: Der Steinzeitpark Dithmarschen entführt in die Vergangenheit und zeigt das älteste Haus Sch ...
30.10.11 09:44 Uhr   

Die Weiße Stadt am Tejo

Die weiße Sieben-Hügel-Stadt ist eine der sehenswertesten und vielfältigsten Städte der Welt. Die Metropole vereint die Moderne mit einer langen Geschichte und lädt zum Erkunden und Träumen ein.
28.10.11 21:10 Uhr   

Portugals vielfältiger Süden - die Algarve

155 km breit ist der Küstenstreifen von der spanischen Grenze im Osten bis zum Cabo de Sao Vicente, dem südwestlichsten Punkt Europas. Schroffe Felsklippen, kilometerlange Sandstrände und naturbelassene Landschaften erwarten den Besucher.
26.10.11 18:11 Uhr   

Das Gastland der Buchmesse 2011 lädt Leser, Zuhörer und Schlemmer ein

Ein Land, in dessen Schreibstuben schon im 13. Jahrhundert bedeutende Literatur entstand - so stellt sich Island Mitte Oktober 2011 als Ehrengastland auf der Frankfurter Buchmesse vor. Ein guter Anlass, dieses Land nicht nur als Heimat von Geysiren und Vulkanen kennenzulernen, sondern als Hort der Kultur.
24.10.11 19:37 Uhr   

In der sächsischen Oberlausitz werden sorbische Traditionen gepflegt

Auf einem mächtigen Granitfelsen hoch über der Spree thront die Bautzener Altstadt. Was viele nicht wissen: Die 1.000-jährige Stadt in Ostsachsen bietet eines der schönsten und beeindruckendsten Stadtbilder im wiedervereinigten Deutschland. Rund 1.300 Baudenkmäler, die meisten davon vortrefflich restauriert, schmiegen sich in einer fast vollständig erhaltenen Stadtbefestigung aneinander.